Back to Spirituosen

Gin Bothy Gunshot Gin 700ml Flasche 37.5% Vol.

CHF 59.90

4 vorrätig

Artikelnummer: 5060440780011 Kategorie:

Beschreibung

Gunshot Gin ist der Bestseller der Bothy Gins und dies zu Recht. Seinen einzigartigen Geschmack erhält er von sorgfältig ausgewählten Zutaten, die zu einem ganz besonderen schottischen Gin vermählt werden. Durch Infusion mit Zimt, Nelken, Gewürzen und lokalem Honig entsteht ein süsslich-würziges Aroma, das sowohl pur auf Eis, oder auch als Longdrink, z.B. mit Ginger Ale hervorragend schmeckt. Den Namen gab man ihm übrigens aufgrund seiner Farbe, die an das Messing einer Patronenhülse erinnert.

Allen, die ihren Gästen mal ein echtes Highlight servieren möchte, empfehlen wir den Signature Drink des Gin Bothy Gunshot Gin: den “Smoking Gun”.
Geben Sie 5cl Gin Bothy Gunshot mit einem Dash (ein Spritzer) Demerara Sirup (oder auch ein anderer Zuckersirup), 3 Dashes Angostura Bitter und 2 Dashes Orange Bitter auf Eis in einen Boston Shaker und schütteln ihn gut durch. Dann auf ein Glas mit frischem Eis absieben und mit einer Zimtstange garnieren, die sie mit einer Orangenzeste umwickeln. Für den absoluten Hingucker, entzünden Sie ein Ende der Zimtstange. Et voilà: the Smoking Gun.

Ok, Gunshot ist nun klar, aber was ist denn eigentlich eine Bothy?
Für die einen ist eine Bothy ein Zufluchtsort in den Hügeln. Ein altes Steingebäude, das Schutz bietet, wenn bedrohliche Wolken heranrollen oder die Dunkelheit droht, ganz ähnlich der Hütten, die wir aus unseren Schweizer Alpen kennen. Sie ist eine Pause auf einer Wanderung durch das Hochland, ein Zufluchtsort. Ein Ort, an dem Reisende auf Augenhöhe zusammenkommen und Flachmänner herumgereicht werden. Ein Ort an dem man sich Geschichten erzählt.
Für die anderen, in den östlichen Lowlands von Schottland, ist die Bothy ein traditionelles Zuhause für Landarbeiter. Ein Quell der Wärme und Behaglichkeit einem Tag harter Arbeit. Für das Team von Gin Bothy ist sie all das und noch mehr. Das Unternehmen wurde in die Bothy-Kultur hineingeboren. Mit Sitz in den Angus Glens in Schottland, hält es Werte und Traditionen dieser Kultur hoch.

Für die Gründerin der Gon Bothy Kim Cameron ist es eine Lebensart, die über Jahrzehnte hinweg nachhallt. Eine, die sie und ihr Team schätzen, umarmen und schützen. Frühere Generationen im ländlichen Schottland waren stolze Hüter des Landes, Beschützer eines einzigartigen Erbes. Bei allem, was sie tun, verpflichten sie sich, diese Verbindung aufrechtzuerhalten. Deshalb verwenden sie traditionelle Produktionsmethoden. Jede Flasche wird von Hand abgefüllt und nummeriert. Die Zutaten stammen aus der Region: frische schottische Beeren, Rhabarber und andere Zutaten für die mit Früchten versetzten Gins und Gin-Liqueurs.

Deshalb ist Kim und ihr Team oft in der Natur Schottlands anzutreffen, um Tannennadeln, Heidekraut und andere Botanicals für ihre wundervollen Produkte zu sammeln. Und das ist auch der Grund, warum das Team aus Einheimischen stolz darauf ist, dass sie die Gin Bothy Produkte mittlerweile an Kunden in der ganzen Welt versenden dürfen – und nun auch in die Schweiz! Sogar das Design der Gin Bothy Flaschen – stark, solide, entschlossen – erinnert an die Werte von früher.

“Bei Gin Bothy geht es darum, uns mit der Vergangenheit zu verbinden. Das Prinzip des Respekts – für die Berge, den Fluss und die Farm – ist in unserer Arbeit verankert und scheint in den Produkten durch, auf die wir sehr stolz sind. Als ich Gin Bothy ins Leben rief, ging es darum, das Beste aus dem herauszuholen, was das Land zu bieten hatte. Es war eigentlich ganz einfach: Überschüssiger frischer Beerensaft aus meiner Marmeladenherstellung sollte nicht verschwendet werden. Ich experimentierte und versetzte Gin mit dem Fruchtsaft. The Gin Bothy war geboren. Heute werden unsere Gins von Kunden geschätzt, die, wenn sie zum ersten Mal die Flasche an ihrem Glas ansetzen, ihre eigene Verbindung mit den schottischen Glens besiegeln. Wir laden Sie ein, mit uns auf eine Reise durch die Hügel zu gehen. Und hin und wieder innezuhalten und einen Geschmack zu geniessen, der Vergangenheit und Gegenwart miteinander verbindet, der über die Generationen hinweg nachhallt.

For the bothy offers comfort aye, despite its draughty door
An’ I know that in the future I’ll miss its flagstane floor
For nae matter whar ye wander an’ nae matter whar ye roam
It’s the bothy days we lang for, those days o’ long ago.”

Kim Cameron, Gründerin The Gin Bothy